Süd- und Nordkorea für Eröffnung vereint
Aktualisiert

Süd- und Nordkorea für Eröffnung vereint

Erstmals bei Olympischen Winterspielen werden die Mannschaften aus Süd- und Nordkorea bei einer Eröffnungszeremonie gemeinsam einmarschieren.

Dies gaben die Turiner Organisatoren am Dienstag bekannt. Die beiden koreanischen Teilstaaten kommen bei der Feier am Freitag hinter einer Flagge - die koreanische Halbinsel in blau auf weissem Hintergrund - ins Stadio Olimpico. Die Sportler treten in den Wettkämpfen in getrennten Mannschaften an. Süd- und Nordkorea waren bereits bei den Sommerspielen 2000 in Sydney und 2004 in Athen ebenfalls gemeinsam ins Stadion marschiert.

(si)

Deine Meinung