Aktualisiert 04.05.2018 14:16

Super League

Sulejmani verlängert bei den Young Boys

Den Berner Young Boys ist es nach dem Meistertitel gelungen, den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit Miralem Sulejmani um zwei Jahre zu verlängern.

von
rc
Mit seiner eindrücklichen Vorarbeit am letzten Samstag gegen den FC Luzern verhalf Miralem Sulejmani den Bernern zum vorzeitigen Meistertitel.

Mit seiner eindrücklichen Vorarbeit am letzten Samstag gegen den FC Luzern verhalf Miralem Sulejmani den Bernern zum vorzeitigen Meistertitel.

Keystone/Peter Klaunzer

Die Young Boys konnten den Vertrag mit dem 29-jährigen Miralem Sulejmani um zwei Jahre verlängern. Der Serbe stiess bereits im Jahre 2015 von Benfica Lissabon zu YB und versprach den Bernern einen Titel. Letzten Samstag löste Sulejmani sein Versprechen ein und schenkte Bern mit seiner hervorragenden Vorarbeit den Sieg über Luzern und somit den vorzeitigen Meistertitel für YB.

In 86 Spielen für die Young Boys erzielte Miralem Sulejmani 27 Tore und lieferte 20 Assists. Dem 29-Jährigen scheint es in Bern zu gefallen: «Meine Familie und ich fühlen uns sehr wohl hier in Bern. Dieser Titel mit YB war vielleicht einer der wichtigsten in meiner Fussballkarriere», erzält Sulejmani im Interview mit YB TV.

«Sulejmani entschied sich für sein Herz»

«Es ist eine sehr erfreuliche Meldung, dass sich Miralem für uns entschieden hat», sagt der Sportchef der Young Boys Christoph Spycher. Sulejmani habe das Interesse verschiedener Clubs geweckt. «Trotzdem hat er sich einmal mehr für sein Herz entschieden und nicht für den Club, bei dem er am meisten Geld verdienen könnte», sagt Spycher. Der Titelhunger der Young Boys sei jedoch noch lange nicht gestillt. Bereits am 27. Mai erwartet der Berner Sportclub den FC Zürich im Cupfinalspiel.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.