Aktualisiert

BoxenSultan Ibragimow tritt zurück

Der ehemalige Schwergewichts-Weltmeister Sultan Ibragimow (34) tritt zurück.

Der Russe bestritt im Februar 2008 seinen letzten grossen Kampf, als er gegen Wladimir Klitschko die erste Schwergewichts-WM-Titelverteidigung seit 1999 verlor.

Ibragimow holte an den Olympischen Spielen 2000 in Sydney die Silbermedaille und wurde zwei Jahre später Profi. 2007 sicherte er sich gegen Shannon Briggs (USA) den WBO-Titel, den er bis zu seiner klaren Punkteniederlage gegen Klitschko innehatte.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.