SummerDays Festival war ein voller Erfolg
Aktualisiert

SummerDays Festival war ein voller Erfolg

16 000 Musikfans besuchten dieses Wochenende das zweitägige SummerDays Festival in Jonschwil.

Organisator Stefan Breitenmoser ist zufrieden mit dem Event, der am Freitag von den Hooters eröffnet worden war. «Die Stimmung war hervorragend, das durchmischte Publikum verhielt sich friedlich», so Breitenmoser. Am Ende hätten das gute Wetter und die optimalen Geländebedingungen genauso zum Erfolg beigetragen wie die Konzerte von Nena, Gary Moore oder Polo Hofer. «Der Auftritt von Plüsch kam beim Publikum aber am besten an», sagt Breitenmoser.

Zwischenfälle gab es kaum, einzig drei Männer wurden wegen Ticketfälschungen festgenommen. Das SummerDays Festival ist die Nachfolge-Veranstaltung des Openairs Tufertschwil und wurde zum ersten Mal von den Veranstaltern des St. Galler Openairs durchgeführt.

Deine Meinung