Sun 21: Achtes Energieforum lockt Prominenz nach Basel

Aktualisiert

Sun 21: Achtes Energieforum lockt Prominenz nach Basel

In den nächsten sechs Tagen steht Basel ganz im Zeichen der Energie: Heute startet zum achten Mal das Internationale Energieforum Sun 21.

Ziel der Veranstalter der Sun 21 ist es, ein neues Energiebewusstsein in die Gesellschaft, die Politik und die Wirtschaft zu bringen. Auch in diesem Jahr warten sie mit einem vielfältigen Programm auf. Da ist etwa die Rallye 21, bei der das Ziel ist, nicht möglichst schnell, sondern so energieeffizient wie möglich zu fahren.

Unter anderem lenken Promis wie Sina, Stéphanie Berger und Achille Casanova die Ökoboliden, die unter anderem mit Salatöl oder Sonnenenergie betrieben werden. Auch Schauspielerin Caroline Rasser setzt sich hinters Steuer eines Ökoautos: «Mich interessiert, ob ich wirklich sparsam Auto fahre. Das kann ich bei der Rallye nun endlich austesten.»

Unter dem Motto «Aus Biomasse wird Biogas» lassen sich Mister Schweiz Renzo Blumenthal wie auch Regierungsrat Guy Morin am Sun 21-Festival auf dem Barfi die Haare schneiden. Weiter werden in den kommenden Tagen verschiedene Referate über die Klimaveränderung und Biomasse gehalten. Zudem wird am Montag im Kino Royal ein entsprechender Klimafilm gezeigt.

(dd)

Deine Meinung