Aktualisiert 28.02.2020 14:21

Coronavirus

Sunice-Festival in St. Moritz für 2020 abgesagt

Aufgrund der Weisung des Bundesrats zur Coronavirus-Bekämpfung muss auch das Sunice-Festival in St. Moritz abgesagt werden. Die Veranstalter verschieben den Event auf nächstes Jahr.

von
fss
1 / 5
Das Sunice-Festival in St. Moritz hätte vom 13. bis 15. März stattfinden sollen.

Das Sunice-Festival in St. Moritz hätte vom 13. bis 15. März stattfinden sollen.

Nicola Dutoit
Aufgrund des Verbots von Veranstaltungen mit über 1000 Personen wurde das Festival jetzt abgesagt.

Aufgrund des Verbots von Veranstaltungen mit über 1000 Personen wurde das Festival jetzt abgesagt.

Nicola Dutoit | Nicoladutoit.ch
Das Festival werde auf das Jahr 2021 verschoben, heisst es vonseiten der Organisatoren.

Das Festival werde auf das Jahr 2021 verschoben, heisst es vonseiten der Organisatoren.

Nicola Dutoit | Nicoladutoit.ch

Zwei Bündner Studenten wollten in St. Moritz das Sunice-Festival lancieren. Mithilfe der grössten Schweizer Influencer sollte es zur Mega-Berg-Party werden. Nun wird nichts daraus – zumindest nicht in diesem Jahr.

Wie die Organisatoren mitteilen, muss das Festival aufgrund der Weisung des Bundesrats abgesagt werden. Der Event soll im Jahr 2021 aber durchgeführt werden.

Das Verbot von Grossveranstaltungen gilt vorläufig bis zum 15. März. Das Festival in St. Moritz hätte vom 13. bis 15. März stattgefunden.

5000 Besucher pro Tag hätten in den Bündner Berge feiern sollen – dank einer Marketingstrategie, bei der die grössten Schweizer Influencer die Party auf ihren Social-Media-Kanälen promoteten.

Einige der bekanntesten EDM- sowie Techno-DJs hatten bereits zugesagt. Darunter auch Don Diablo, Alan Walker, Lost Frequencies.

Fehler gefunden?Jetzt melden.