Serie gerissen: Super-Fan verpasste 40 Jahre kein Spiel
Aktualisiert

Serie gerissenSuper-Fan verpasste 40 Jahre kein Spiel

Gibt es einen grösseren Fan als Stuart Astill? Der Anhänger von Nottingham Forest verpasste 40 Jahre lang kein Spiel – dann wurde er von Ärzten gestoppt.

von
fox
Stuart Astill verpasste 40 Jahre lang kein Spiel von Nottingham Forest. (Bild: dailymail.co.uk)

Stuart Astill verpasste 40 Jahre lang kein Spiel von Nottingham Forest. (Bild: dailymail.co.uk)

Die Partie am letzten Samstag gegen Brighton war die 1786. Partie von Nottingham Forest in Serie, die Stuart Astill live im Stadion miterlebte. Der pensionierte Bahnmitarbeiter schleppte sich trotz entzündetem Fuss ins Stadion. In der 90. Minute sah er den Ausgleich seines Teams zum 2:2.

Astill hat mit Nottingham Forest praktisch alles durchgemacht, was im Fussball möglich ist. Er erlebte Meistertitel, den Gewinn des Europapokals der Landesmeister, litt bei Abstiegen, feierte bei Aufstiegen. Seit 1973 verpasste der mittlerweile 67-Jährige kein Spiel seiner Lieblinge. Egal ob zuhause im altehrwürdigen City Ground oder auswärts, egal ob bei Sonnenschein oder Schnee, egal ob Europapokal oder dritthöchste Liga. Nach eigenen Schätzungen legte er in den letzten 40 Jahren 160'000 Kilometer für seinen Verein zurück – das ist rund viermal um den Erdball.

Im November 1956 besuchte der damals kleine Junge mit seinem Vater zum ersten Mal eine Partie von Nottingham Forest. 4:0 wurde Middlesbrough dabei weggefegt. Die Liebe zum Klub wuchs. Seit den 1960er-Jahren hatte er bis vor kurzem nur eine Partie verpasst. Das war 1973, als er bei einer Hochzeit helfen musste. 2534 sah er sich seither live an, die letzten 1786 davon wie erwähnt in Serie.

Der Traum von der Premier League

Am Montag wäre das 1787. Spiel auf dem Programm gestanden. Doch sein entzündeter Fuss erfoderte eine Operation und die Ärzte verboten dem eingefleischten Fan die Reise nach Burnley anzutreten. Astill verpasste ein hart erkämpftes 1:1. Dass sein Team in der 90. Minute dank einem Elfmeter ausglich, erfuhr er am Radio. «Ich habe immer gewusst, dass meine Serie irgendwann enden würde, aber ich habe nicht jetzt damit gerechnet», erklärte er enttäuscht der «Daily Mail».

Ein anderer Traum des Hardcore-Fans lebt jedoch weiter. «Forest noch einmal in der Premier League spielen zu sehen – dafür würde ich Berge versetzen», so Astill. Ob er dann allerdings das Geld aufbringen würde, um weiterhin jedes Spiel zu verfolgen, wisse er nicht. Die Erfüllung des Traums ist immerhin näher denn je. Sechs Runden vor Schluss der Championship (zweithöchste Liga) liegt der Traditionsverein auf Rang 5, der zu den Aufstiegsspielen berechtigen würde.

Sind Sie ebenfalls ein eingefleischter Fan eines Klubs und lassen seit mindestens zehn Jahren kein Spiel mehr aus? Schreiben Sie uns an feedback@20minuten.ch!

Deine Meinung