Dummer Streich: Superkleber auf Toilettensitz - Mann im Spital
Aktualisiert

Dummer StreichSuperkleber auf Toilettensitz - Mann im Spital

Festgeklebt an einer Toilette ist ein 35 Jahre alter Mann in England erst von Ärzten aus seiner Notlage befreit worden.

Unbekannte hatten den Sitz einer öffentlichen Toilette bei Dudley in Mittelengland am Samstag mit Superkleber beschmiert.

Als sich der Mann auf dem stillen Örtchen niederliess, klebte er sofort an der Stahltoilette fest, wie die Feuerwehr am Sonntag berichtete. Da es den Rettungskräften vor Ort nicht gelang, den Mann von der Toilette zu lösen, transportierte ihn die Feuerwehr samt Toilette ins Spital.

Dort gelang es Ärzten mit Hilfe spezieller Chemikalien, den Kleber zu lösen und den Mann zu befreien.

(sda)

Deine Meinung