Aktualisiert 07.01.2008 20:03

Sutter coacht Jung-Kicker

Am Wochenende findet in München das «Buntkicktgut»-Open statt, an welchem auch ein Basler Strassenfussballteam teilnehmen wird.

Sechs Jugendliche zwischen 12 und 14 Jahren aus Basel haben sich für das Schweizer Team qualifiziert. Die Laureus Foundation Switzerland unterstützt das Projekt «Buntkicktgut» finanziell. Ihr Botschafter, der ehemalige Fussballprofi Alain Sutter, wird die Gruppe nach München begleiten und coachen. «Buntkicktgut» ist eine offene, interkulturelle Strassenfussball-Liga, die sich mit Hilfe des Sports für die Integration von jungen Migranten und Migrantinnen einsetzt. In Basel wird das Projekt durch die Organisation Mobile Jugendarbeit durchgeführt. Jugendliche, die keinen Zugang zu Vereinen haben, sollen sich in einer Gruppe betätigen können.

ps

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.