Motorrad: Suzuki kehrt in die MotoGP zurück

Aktualisiert

MotorradSuzuki kehrt in die MotoGP zurück

Drei Jahre nach dem Rückzug 2012 kehrt der japanische Motorrad-Hersteller Suzuki in die Königsklasse der Strassen-WM zurück. Bereits beim letzten GP der Saison am 9. November in Valencia tritt das Team mit einer Wildcard zum MotoGP-Rennen an.

Als Fahrer für die kommende Saison wurden am Dienstag Aleix Espargaro und Maverick Viñales bestätigt. Die zwei Spanier klassierten sich am letzten Sonntag beim GP von Aragonien beide in den Top 3: Espargaro als Zweiter in der MotoGP, Moto3-Weltmeister Viñales als Sieger in der Moto2-Klasse. (si)

Deine Meinung