Tschäppät tritt ab: «SVP? Das kommt doch aus dem Französischen?»
Aktualisiert

Tschäppät tritt ab«SVP? Das kommt doch aus dem Französischen?»

Reitschule, SCB, Bärner Meitschi – zum Abschluss seiner Stapi-Zeit bat 20 Minuten Alexander Tschäppät (64), zu 12 Stichworten Stellung zu nehmen.

von
sul

Alex Tschäppät äussert sich ein letztes Mal als Stapi zu den wichtigen (und weniger wichtigen) Berner Themen.

«SVP? Ich weiss nicht genau, was das ist. Ich glaube, es kommt aus dem Französischen und bedeutet S'il vous plaît.»

Auch bei seinem letzten Interview als Stapi mit 20 Minuten nahm Alexander Tschäppät kein Blatt vor den Mund. Was er von den Berner Frauen hält, welche Abmachung er mit YB getroffen hat und wie er die Zukunft der Reitschule sieht, erfahren Sie im Video.

Deine Meinung