Nachfolge Schmid: SVP Obwalden unterstützt Blocher

Aktualisiert

Nachfolge SchmidSVP Obwalden unterstützt Blocher

Anlässlich der Gründung der siebten und letzten Ortspartei der SVP Obwalden in Sachseln, referierte Ex-Bundesrat Christoph Blocher vor 400 Personen. Die SVP Obwalden unterstützt Blochers Kandidatur als Bundesrat.

Gerardo Raffa
von
Gerardo Raffa

Das Thema «Hat das kleine Obwalden in der globalen Welt eine Chance?», erwähnte Blocher nur ansatzweise. Hauptsächlich ging es in seiner Rede um die Finanzkrise. «Die Regierung sagt Euch nicht die ganze Wahrheit. Die Rezession wird die Schweizer treffen und auch die Obwaldner, die aber etwas später», so Blocher. Die Schweiz aber auch Obwalden seien aber gut gerüstet, da die Unternehmen gut finanziert seien. «Obwalden hat überschaubare Strukturen, das ist ein grosser Vorteil», so Blocher weiter. Er forderte eine Mehrwertsteuersenkung, das gäbe nach Berechnungen der SVP Schweiz 3 Milliarden Franken für die Bürger zum Ausgeben. «Man hätte es früher sehen müssen, dass eine Krise kommt. Alle Institute haben falsch gelegen mit ihren Prognosen», sagte Blocher zur Vorhersehbarkeit Finanzkrise.

Zur Frage Bundesratskandidatur nahm Blocher in seiner Rede keine Stellung. Der Obwaldner SVP Nationalrat Christoph von Rotz sagte aber gegenüber 20 Minuten Online: «Wir unterstützen die Kandidatur von Christoph Blocher. Die SVP Obwalden steht voll und ganz hinter ihm, auch wenn es andere valable Kandidaten gibt».

SVP Schweizer des Jahres

Nach der Rede überreichte die SVP Obwalden dem ehemaligen Bundesrat einen Stein als Geschenk, mit der Inschrift «SVP Schweizer des Jahres, alt Bundesrat Christoph Blocher».

Deine Meinung