SVP: Schüler in linken Kantonen schlechter
Aktualisiert

SVP: Schüler in linken Kantonen schlechter

Die SVP ortet die Hauptursachen für die heutige Lehrstellen-Problematik in der verfehlten Bildungs- und Migrationspolitik.

Zwangsmassnahmen zur Schaffung von Ausbildungsplätzen seien unnötig. Die Schulen müssten ihre Schüler besser auf das Berufsleben und die Wirtschaft vorbereiten. Laut SVP gilt als Faustregel: Je linker ein Kanton, desto schlechter sind dessen Schüler.

Deine Meinung