Yvan Perrin: SVP-Vize von Rottweiler angegriffen
Aktualisiert

Yvan PerrinSVP-Vize von Rottweiler angegriffen

SVP-Nationalrat und Vize-Präsident Yvan Perrin wurde beim Joggen von einem Kampfhund gebissen. Resultat: Ein gehöriger Schreck – und eine tiefe Wunde an der Hand.

von
aeg
SVP-Nationalrat Yvan Perrin wurd von einem Rottweiler an der Hand verletzt.

SVP-Nationalrat Yvan Perrin wurd von einem Rottweiler an der Hand verletzt.

Der Neuenburger Nationalrat Yvan Perrin aus La Côte-aux-Fées NE wurde vergangenen Samstag in der Nähe seines Wohnorts beim Joggen von einem Rottweiler angefallen und gebissen. Der 45-jährige machte kurz vor 18 Uhr seine Runde, als er von dem Hund überrascht wurde, wie 20 minutes Online schreibt.

«Ich war etwa einen Kilometer von meinem Haus entfernt. Dann sah ich diesen Rottweiler auf mich zurennen. Die Frau, die mit dem Hund unterwegs war, hat erfolglos versucht, ihn zurückzurufen. Ich habe dann angehalten und mich nicht mehr bewegt. Der Hund schnupperte an mir. Als die Frau dann bei uns ankam, bin ich weiter gelaufen. In diesem Moment sprang mich der Hund an», erzählte Perrin gegenüber «Le Matin».

Der Politiker kam nicht nur mit einem Schrecken davon: An der linken Hand hat der Hund eine Wunde «bis auf den Knochen» hinterlassen. Im Spital von Val-de-Travers musste sich der Politiker verarzten lassen. Laut Perrin hätte es noch schlimmer kommen können, wenn er an diesem Tag nicht eine Uhr mit Metallband getragen hätte. Von einer Klage gegen die Hundebesitzerin will er absehen.

Yvan Perrin teste le taser

Deine Meinung