Weihnachten: Swat-Training zu Weihnachten
Aktualisiert

WeihnachtenSwat-Training zu Weihnachten

Schluss mit langweiligen Geschenken unter dem Weihnachtsbaum: Im Netz finden sich einige ausgefallene Präsente.

von
Sophie Reinhardt

Socken, elektrische Zahnbürsten und Briefbeschwerer – das sind Klassiker unter dem Weihnachtsbaum. Im Internet finden sich aber einige Last-Minute-Geschenke, die garantiert nicht langweilig sind. Und diese laufen gut: «Besonders die speziellen ­Geschenke laufen bei uns super», sagt Marc Görtz von Geschenkparadies.ch.

Einer der Kassenschlager ist der Gutschein für einen Swat-Einsatz im Wert von 290 Franken im solothurnischen Aedermannsdorf. «Dort lernt man von ehemaligen Schweizer Elite Soldaten und Kapo-Polizisten, wie Geiseln befreit werden, wie man Drogenhändler festnimmt und Bösewichte zur Strecke bringt.» Ebenfalls sehr beliebt sei der Bungee-Sprung aus der Stockhornbahn. «Mutige stürzen sich 134 Meter in die Tiefe, bevor sie auf ein im See liegendes Boot abgelassen werden», so Görtz über den Nervenkitzel.

Wer sich die eigene Verwandtschaft lieber fernab der Zivilisation wünscht, schenkt einen Survival-Kurs im solo­thurner Jura. Dort lernt die Familie mit dem TV-Survival-Coach Roman Bader alle Tricks, um in der Wildnis überleben zu können. Etwas gemächlicher ist dagegen das Kuchenabo von «Madame Pêle-Mêle». Der Beschenkte erhält monatlich frisch gebackene Küchlein direkt nach Hause geliefert.

Deine Meinung