Rita Ora: Sweet Home Pristina
Aktualisiert

Rita OraSweet Home Pristina

Der neue Superstar am R'n'B-Himmel: Für den Videodreh zu ihrer neuen Single «Shine Ya Light» reiste die kosovostämmige Sängerin Rita Ora in ihre Heimat.

von
sei

Sie ist der neue Shootingstar am R'n'B-Himmel und gilt trotz des Rummels um ihre Person als kein bisschen abgehoben. Für den Videodreh zu ihrer neuen Single «Shine Ya Light» ging die britische Sängerin zurück zu ihren Wurzeln, genauer gesagt in ihre Geburtsstadt Pristina. Als Einjährige wanderte Rita mit ihren Eltern vom Kosovo nach London aus.

Obwohl in Grossbritannien aufgewachsen, ist Rita stolz auf ihre Herkunft. «Wir sind eine kleine Nation. Wenn es jemand von uns zu etwas bringt, ist das eine Riesensache», sagte die 21-Jährige im Interview mit 20 Minuten Online und fügte an: «Es ist schön, als Botschafterin für mein Land auftreten zu können.»

«Im Kosovo hätte ich die Chance nicht gehabt»

Deine Meinung