Swiss anerkennt Swiss Pilots nicht mehr
Aktualisiert

Swiss anerkennt Swiss Pilots nicht mehr

Die Fluggesellschaft Swiss anerkennt die Swiss Pilots nach den Manipulationen bei der Abstimmung über den neuen Gesamtarbeitsvertrag nicht mehr als Sozialpartner.

Nach eingehender Prüfung habe der zur Abstimmung vorgelegte Gesamtarbeitsvertrag demokratisch keine ausreichende Zustimmung erhalten und sei somit abgelehnt, schreibt Swiss in einer Mitteilung vom Freitag. Als Konsequenz würden die bereits unterzeichneten Einzelarbeitsverträge rückwirkend per 1. April 2006 in Kraft treten. Eine Wiederholung der Abstimmung erübrige sich somit. Der am Mittwoch vom Flugbetrieb suspendierte Pilot sei auf Grund seines untragbaren Verhaltens fristlos entlassen worden, schreibt Swiss weiter. Die Fluggesellschaft behalte sich zudem ausdrücklich rechtliche Schritte gegen die Verantwortlichen Swiss-Pilots-Vorstandsmitglieder sowie allfällige weitere Beteiligte vor. (dapd)

Deine Meinung