Swiss befördert mehr Passagiere
Aktualisiert

Swiss befördert mehr Passagiere

Die zur deutschen Lufthansa gehörende Swiss hat im April dieses Jahres mehr Passagiere befördert und die Zahl der durchgeführten Flüge gesteigert.

Die Auslastung lag auf dem Niveau des entsprechenden Vorjahresmonats, wie die Swiss am Donnerstag mitteilte.

Die Zahl der Passagiere wurde im April 2007 gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat um 17,9 Prozent auf etwas über eine Million gesteigert. Davon entfielen 782.890 (plus 19,7 Prozent) auf den Europaverkehr, 221.642 (plus 12,0 Prozent) auf den Interkontinentalverkehr. Insgesamt führte die Swiss im vergangenen Monat 10.633 Flüge durch, was einer Zunahme von 2,5 Prozent entspricht. Die Auslastung bei der Airline lag im April mit einem durchschnittlichen Sitzladefaktor von 80,7 Prozent auf dem Vorjahresniveau. Bei dem von Swiss WorldCargo betriebenen Frachtgeschäft lag der volumenmässige Frachtladefaktor bei 83,5 Prozent (Vorjahr: 83,9 Prozent). (dapd)

Deine Meinung