Aktualisiert 10.02.2004 07:09

Swiss-Bilanz: 670 000 Passagiere im Januar

Die Auslastung der Fluggesellschaft Swiss hat sich im Januar 2004 gegenüber dem Vormonat verschlechtert.

Der Sitzladefaktor sank im Januar - einem traditionell eher schwachen Monat in der Reisebranche - auf 70,2 Prozent. Im Dezember waren es noch 74,6 Prozent, teilte Swiss am Dienstag mit.

Gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres resultierte dagegen ein Anstieg: Im Januar 2003 hatte die Auslastung 68,0 Prozent betragen. Der Sitzladefaktor im europäischen Geschäft lag bei 51,5 (Vorjahresmonat 46,1) Prozent und im Interkontinentalverkehr bei 77,8 (78,9) Prozent. Swiss beförderte im Januar 0,679 (0,869) Millionen Passagiere.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.