Aktualisiert 17.09.2015 14:29

Flughafen ZürichSwiss-Flugzeug rammt mobile Gangway

Ein A320 der Swiss hat am Donnerstagmorgen auf dem Flughafen Zürich eine mobile Passagiertreppe gerammt. Deren Fahrer konnte sich mit einem Sprung retten.

von
20M

Hoppla, da ist wohl was danebengegangen, dachte sich ein Leser-Reporter am Donnerstagvormittag, als er auf dem Flughafen Zürich einen A320 der Swiss erblickte. An dessen einem Flügel war eine mobile Passagiertreppe in Schieflage zu sehen.

Eine Sprecherin des Flughafens Zürich bestätigt den Vorfall auf dem Standplatz Bravo 43 auf Anfrage. Es betrifft den Swiss Flug LX318 mit Zielort London. Die A320 «wurde beim Push-back in eine mobile Passagiertreppe gestossen», so die Sprecherin.

Ein Leser-Reporter sass im betroffenen Flugzeug: «Es hat plötzlich furchtbar gescheppert.» Sein Sitznachbar habe nach draussen geschaut. «Er beobachtete, wie sich der Fahrer der mobilen Passagiertreppe mit einem Sprung retten konnte.» Wegen des Vorfalls fliege er nun mit zwei Stunden Verspätung Richtung London.

Verletzte gab es laut der Flughafen-Sprecherin keine. Zum jetzigen Zeitpunkt könne man über den genauen Unfallhergang sowie die Schadenshöhe keine Auskunft geben.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.