«Damen und Herren» ist Geschichte - Swiss führt gendergerechte Begrüssungen ein
Publiziert

«Damen und Herren» ist GeschichteSwiss führt gendergerechte Begrüssungen ein

An Bord der Lufthansa, Swiss & Co. soll die Crew in Zukunft eine genderneutrale Sprache benutzen. Statt «Sehr geehrte Damen und Herren», begrüsst die Crew neu mit «Liebe Gäste».

von
Angela Rosser
1 / 6
Künftig soll auch bei der Swiss nicht mehr zwischen den Geschlechtern unterschieden werden. Unterschiede soll es nur noch bei Economy-, Business- oder First -Class geben.

Künftig soll auch bei der Swiss nicht mehr zwischen den Geschlechtern unterschieden werden. Unterschiede soll es nur noch bei Economy-, Business- oder First -Class geben.

Paulo Mumia/dpa
«Wilkommen an Bord liebe Gäste» statt «Sehr geehrte Damen und Herren» – so sollen Passagiere künftig an Bord begrüsst werden. 

«Wilkommen an Bord liebe Gäste» statt «Sehr geehrte Damen und Herren» – so sollen Passagiere künftig an Bord begrüsst werden.

REUTERS
Der deutsche Transportminister Andreas Scheuer (vorne) und CEO der Airline Lufthansa Carsten Spohr an Bord eines A320.

Der deutsche Transportminister Andreas Scheuer (vorne) und CEO der Airline Lufthansa Carsten Spohr an Bord eines A320.

AFP

Darum gehts

  • Die Lufthansa beschliesst eine gendergerechte Sprache.

  • Kein «Ladies and Gentlemen» an Bord sondern «Dear passengers».

  • Bei der Swiss wird seit 1. Juni für die in- und externe Kommunikation schon eine inkludierte Sprache verwendet.

«Sehr geehrte Damen und Herren»: diese Ansage wird in Zukunft nicht mehr verwendet. Die Lufthansa setzt neu auf eine gendergerechte Sprache, die allen Flugreisenden gerecht wird. Auch «Ladies and Gentlemen»- soll aus dem Sprachgebrauch der Crew verschwinden, schreibt «Bild». Eine Alternative wäre ein neutrales «Guten Tag/Morgen/Mittag/Abend» oder auch «Liebe Gäste». Die Vorgabe gelte für alle Airlines der Lufthansa-Gruppe, darunter Swiss, Austrian Airlines und Eurowings, bestätigte ein Unternehmenssprecher am Dienstag auf Anfrage. Die Entscheidung resultierte aus einer breitgefächerten Diskussion in der es darum gehe, alle Passagiere wertzuschätzen. «Die Crews sind gehalten, eine Anrede zu wählen, die alle Passagiere anspricht», heisst es.

Swiss führt seit 1. Juni neutrale Sprache

Bei der Umstellung handle es sich um einen «Prozess, der einen gewissen Zeitraum einnimmt», sagte der Sprecher weiter. Die genderneutrale Sprache solle sich dazu nicht nur auf die Fluggäste beschränken, sondern im ganzen Lufthansa-Konzern adaptiert werden. Die Swiss verwendet ebenfalls seit dem 1. Juni in der internen wie externen Kommunikation sowie bei neuen Texten eine gendergerechte Sprache.

Menschen sichtbar machen

Wie Michael Stief, Mediensprecher der Swiss auf Anfrage mitteilt, sind Vielfalt und Gleichberechtigung zentrale Werte für das Unternehmen und die Unternehmenskultur. «Diese Haltung wollen wir auch in unserer Sprache zum Ausdruck bringen. Vielfalt leben heisst, alle Menschen im Unternehmen sichtbar zu machen und nicht nur «mit-zu-meinen», sondern alle gezielt anzusprechen.» Die ganze Umstellung erfolge nach und nach, bei den Ansagen an Bord wird die gendergerechte Sprache ebenfalls eingeführt werden – Details dazu sind noch in Ausarbeitung. Wann genau der Zeitpunkt der Umstellung sein wird, steht noch nicht fest.

LGBTIQ: Hast du Fragen oder Probleme?

Hier findest du Hilfe:

LGBT+ Helpline, Tel. 0800 133 133

Du-bist-du.ch, Beratung und Information

Lilli.ch, Information und Verzeichnis von Beratungsstellen

Milchjugend, Übersicht von Jugendgruppen

Elternberatung, Tel. 058 261 61 61

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Die Verwendung deiner Beiträge durch 20 Minuten ist in unseren AGB geregelt: 20min.ch/agb

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

157 Kommentare