Aktualisiert 05.09.2006 07:01

Swiss Prime Site macht Gewinnsprung von 54 Prozent

Der Immobilienkonzern Swiss Prime Site hat auch im ersten Halbjahr 2006 einen deutlichen Gewinnsprung gemacht. Der Reingewinn stieg im Vorjahresvergleich um 54,1 Prozent auf 51,3 Millionen Franken.

Der Nettomietertrag nahm um 1,5 Prozent auf 94,8 Millionen Franken zu. Der Wert des Immobilienstands betrug zur Jahresmitte 3,320 Milliarden Franken oder 0,5 Prozent mehr als vor Jahresfrist. Der Gewinnzuwachs, der auf Stufe des Betriebsgewinns (EBIT) 31,0 Prozent ausmachte, wird auf die erfolgreiche Vermietungstätigkeit sowie auf die rasche und effiziente Integration der Maag-Gruppe zurückgeführt.

Swiss Prime Site rechnet auf Grund des breiten Konjunkturaufschwungs und des Beschäftigungszuwachses nun auch mit einem leicht steigenden Bedarf an Büroflächen. Dies dürfte sich positiv auf die Mieterträge auswirken. Für das ganze Jahr stellte das Unternehmen mit eine zweistellige Reingewinnzunahme in Aussicht. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.