Swiss Re: Kurs bricht ein
Aktualisiert

Swiss Re: Kurs bricht ein

Die Aktien des Rückversicherers Swiss Re sind nach einem schwachen Quartalsergebnis erheblich unter Druck geraten. Die Titel verlieren bis kurz nach 11.00 Uhr 5,88 Prozent auf 82.5 Franken. Der Swiss Market Index (SMI) verliert derweil 0.98 Prozent.

Mit Verlusten um 6 Prozent sind die Aktien auf ein Niveau zurückgefallen, das zuletzt Mitte März verzeichnet wurde. Grund für die Kursverluste sind unter anderem die Bewertungsverluste auf risikoreichen Finanzanlagen und der daraus resultierende Gewinnrückgang um saftige 53 Prozent auf 624 Millionen Franken. Daneben haben sich aber auch Währungsentwicklungen negativ aufs Geschäftsergebnis ausgewirkt. Ausserdem hat das Unternehmen weitere Wertberichtigungen in Aussicht gestellt. Im April sollen sich diese auf 200 Millionen Franken belaufen.

Einschätzungen sind uneinheitlich

Georg Marti vom ZKB Investment Research bezeichnet die Risiken im Geschäftsbereich Financial Markets weiterhin als hoch. Er Nimmt sein Rating deshalb von „Übergewichten" auf „Marktgewichten" zurück. Viktor Dammann von der Bank Vontobel belässt das Rating hingegen auf „Hold" und gibt ein Kursziel von 100 Franken an. Er begründet dies mit den „bisher konservativen Schätzungen" für das Geschäftsjahr 2008. (awp/scc/ahi)

Deine Meinung