Aktualisiert 19.10.2006 21:23

Swiss-Ski: Rufener fordert Steigerung

Swiss-Ski steigt mit seinen Alpin-Teams zuversichtlich in die kommende Saison mit den Weltmeisterschaften in Are/Sd (vom 3. bis 18. Februar) als Höhepunkt.

Von «grosser Zuversicht» und «hervorragender Saisonvorbereitung» über «zurück an die Spitze» bis hin zu «hoffentlich mehr Siege» und «Gewinn von WM-Medaillen» lauteten gestern die Aussagen der Verantwortlichen.

«Der Weg zurück an die Spitze muss diesen Winter erfolgen», so Martin Rufener, Chef des Männerteams. «Wir wollen uns in allen Disziplinen steigern.» Im Nachwuchsbereich sind die Umstrukturierungen nun abgeschlossen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.