Ski alpin: Swiss-Ski verlängert TV-Vertrag um fünf Jahre
Aktualisiert

Ski alpinSwiss-Ski verlängert TV-Vertrag um fünf Jahre

Das Schweizer Fernsehen hat den Vertrag mit Swiss-Ski und der Vermarktungsfirma Infront Sports & Media um fünf Jahre bis zum Frühling 2016 verlängert.

Mit dieser Dreiecks-Partnerschaft ist garantiert, dass die SRG SSR die Schweizer Veranstaltungen im Rahmen des FIS-Weltcups weiterhin produzieren und übertragen wird. Neben den alpinen Skirennen betrifft dies auch die Sparten Skispringen, Langlauf, Freestyle, Skicross und Snowboard. Über die finanziellen Abgeltungen wurde Stillschweigen vereinbart. (si)

Deine Meinung