Swissair-Prozess: Es droht die Verjährung
Aktualisiert

Swissair-Prozess: Es droht die Verjährung

Im Vorfeld des Verfahrens um die Swissair-Pleite gibt es beim Bezirksgericht Bülach erste Probleme.

Gerichtspräsident Rainer Hohler tritt wegen möglicher Befangenheit in den Ausstand – sein Bruder ist Anwalt der Gegenpartei. Selbst wenn das Gericht die Anklage zulässt und vom Obergericht Zürich richterliche Verstärkung erhält, ist es laut Experten unwahrscheinlich, dass es für viele Angeklagte noch vor der Verjährungsfrist zu einem Urteil kommt.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zürich hatte am Freitag Strafklage gegen 19 ehemalige Swissair-Verantwortliche erhoben, unter anderem wegen ungetreuer Geschäftsbesorgung. Der Bundesrat Hans-Rudolf Merz begrüsste die Anklage.

Deine Meinung