Festnetz: Swisscom blockiert lästige Werbeanrufe
Aktualisiert

FestnetzSwisscom blockiert lästige Werbeanrufe

Viele nerven sich über Werbeanrufe. Telekomanbieter wollen störende Anrufe aus Callcentern deshalb blockieren. Die Swisscom bietet nun eine erste Lösung an.

von
lin
1 / 9
Manchmal melden sich Mitarbeiter von Callcentern sogar spätabends und versuchen, Versicherungen oder andere Produkte zu verkaufen.

Manchmal melden sich Mitarbeiter von Callcentern sogar spätabends und versuchen, Versicherungen oder andere Produkte zu verkaufen.

Keystone/Gaetan Bally
Kaum etwas ärgert Schweizer mehr als Anrufe zu Werbezwecken.

Kaum etwas ärgert Schweizer mehr als Anrufe zu Werbezwecken.

Keystone/Gaetan Bally
Die Telecomfirmen Sunrise, Swisscom und UPC wollen daher eine Lösung gegen die störenden Werbeaktionen suchen.

Die Telecomfirmen Sunrise, Swisscom und UPC wollen daher eine Lösung gegen die störenden Werbeaktionen suchen.

Keystone/Gaetan Bally

Trotz eines neuen Gesetzes haben lästige Werbeanrufe in den vergangenen Jahren zugenommen. Laut Zahlen des Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) hatten sich 2015 die Zahl der Beschwerden im Vergleich zum Vorjahr auf rund 28'000 verdoppelt. Seit rund einem Jahr arbeiten Behörden, Konsumentenschutzorganisationen, Telekomanbieter und der Callcenter-Branchenverband im Rahmen eines runden Tisches an einer Verbesserung der Situation.

Nun wird eine erste Massnahme gegen die unerwünschten Werbeanrufe umgesetzt. Wie die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) mitteilt, können Swisscom-Kunden ab dem 28. November gratis Werbeanrufe blockieren lassen. Sunrise und UPC hätten sich ebenfalls verpflichtete, Lösungen für das Problem zu finden. Bis zur Umsetzung dürfte es bei diesen Anbietern allerdings noch etwas dauern.

Apps helfen beim Blockieren

Beim neuen Werbefilter von Swisscom gibt es aber zwei wichtige Einschränkungen. Er funktioniert nur bei Festnetzanschlüssen und nur bei jenen Kunden, die das Internetprotokoll (All IP) verwenden, so die SKS. Es sei noch offen, bis wann Werbefilter auch für den Mobilfunk angeboten werden können.

Allerdings gibt es auch bereits heute Möglichkeiten, Werbeanrufe auf Handys zu vermeiden. Bei Apple- und Android-Geräten lassen sich einzelne Nummern manuell blockieren. Zudem bieten auch Apps wie local.ch oder search.ch entsprechende Funktionen.

Deine Meinung