09.04.2020 20:06

Lockdown-Service

Swisscom lädt Kunden via Internet in die Shops

Damit Kunden nicht in die Shops müssen, bietet Swisscom neu eine Video-Beratung an.

von
rkn
1 / 13
Neu können Kunden den Swisscom-Shop per Videoübertragung besuchen.

Neu können Kunden den Swisscom-Shop per Videoübertragung besuchen.

Swisscom
Die Swisscom will ihren Kunden zudem mit Goodies das Leben etwas leichter machen.

Die Swisscom will ihren Kunden zudem mit Goodies das Leben etwas leichter machen.

Keystone/Christian Beutler
«Wir sind da für euch, damit auch in dieser schwierigen Zeit niemand allein sein muss und damit es auch nach der Krise weitergeht», sagt CEO Urs Schaeppi.

«Wir sind da für euch, damit auch in dieser schwierigen Zeit niemand allein sein muss und damit es auch nach der Krise weitergeht», sagt CEO Urs Schaeppi.

Keystone/Ennio Leanza

Auch in der Coronavirus-Zeit bleiben bei der Swisscom einige Shops geöffnet. Wer allerdings keinen davon in der Nähe hat oder einfach lieber zu Hause bleiben möchte, kann den Shopbesuch jetzt auch digital erledigen: Die Swisscom hat die Live-Videoberatung lanciert. So will der Telecom-Anbieter weiterhin Produkte zeigen und Bestellungen entgegennehmen können.

So funktionierts: Kunden und Interessenten können per Webbrowser eine Beratung starten. Sie erhalten dabei ein Videofeed aus dem Swisscom-Shop. Die Kunden selbst kommunizieren wahlweise schriftlich oder über ein Mikrofon. Die Kamera bleibt hingegen aus – die Videoübertragung erfolgt nur seitens des Swisscom-Beraters.

Eine Videoübertragung vom Kunden sei auch nicht nötig, sagt Sprecherin Sabrina Hubacher zu 20 Minuten: «Es geht primär darum, dem Kunden Produkte, die wir im Shop ausgestellt haben, zeigen zu können.» Dafür reiche es, wenn der Kunde den Mitarbeitenden im Shop sehe und nicht umgekehrt.

Verschlüsselte Gespräche

Die Beratung ist kostenlos und setzt keine Installation voraus. Unterstützt werden laut Swisscom alle Browser – ausser Internet Explorer. Die Gespräche würden zudem nicht aufgezeichnet und seien verschlüsselt.

Der neue Beratungskanal ist länger verfügbar als die Shops, deren Öffnungszeiten stark gekürzt wurden:

Videoberatung

Montag bis Freitag:

8.00 bis 12.00 Uhr

14.00 bis 18.00 Uhr

Samstag/Gründonnerstag

09.00 bis 16.00 Uhr

Geöffnete Shops

Montag bis Samstag:

10.00 bis 15.00 Uhr

Ob das Angebot auch nach dem Lockdown weitergeführt wird, ist noch unklar. Man sammle jetzt Erfahrungen und werde dann nach dem Lockdown entscheiden, sagt Hubacher.

Fehler gefunden?Jetzt melden.