Wegen Cablecom: Swisscom lockt mit gratis Digital-TV

Aktualisiert

Wegen CablecomSwisscom lockt mit gratis Digital-TV

Ein günstigeres Einsteigerangebot für das digitale Fernsehen und schnellere Internetverbindungen: Swisscom hat auf die Offensive des grössten Konkurrenten reagiert.

Die Swisscom reagiert auf die Offensive der UPC Cablecom beim Digitalfernsehen. Die Kunden mit DSL-Internet-Monatsabo können neu gratis digital fernsehen, wie das Unternehmen am Montag ankündigte.

Das Einsteigerangebot «Swisscom TV light» biete über 60 TV-Sender, zudem 22 in HD-Qualität, ohne monatliche Grundgebühr. Für das Angebot benötigt wird eine Swisscom-TV-Box, die ab 1. Dezember bestellt und seit Montag vorbestellt werden kann. Die Box ist kostenlos.

Schnellere Internetverbindung

Zugleich werden die DSL-Bandbreiten verschiedener Angebote erhöht, der Abopreis bleibt aber unverändert. Das billigste Swisscom-DSL-Angebot mit Monatsgebühr kostet 34 Franken. Hinzu kommen 25.35 Franken für den Festnetzanschluss. Ab total 59.35 Franken pro Monat für DSL und Festnetzanschluss kann also neu «Swisscom TV light» konsumiert werden.

Mitte Oktober hatte der Kabelnetzbetreiber UPC Cablecom angekündigt, er schaffe Anfang 2013 für sein Basisangebot von 55 Sendern die Verschlüsselung des digitalen Fernsehens ab. Damit ist eine Set-Top-Box oder Digicard nicht mehr nötig, es genügt ein Fernseher mit integriertem DVB-C-Empfänger.

Bisher kostete das digitale Grundangebot von Cablecom monatlich 31.40 Franken (27.40 Fr. für den Kabelanschluss plus 4 Fr. Abonnementsgebühr für das digitale Einstiegspaket mit 55 Sendern). Ab 1. Januar 2013 kostet der Kabelanschluss 28.40 Fr. und ab 1. Januar 2014 29.05 Franken. (sda)

Nichts verpassen

Das Ressort Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets die interessantesten Tech-News anderer Websites.

Deine Meinung