Aktualisiert 16.02.2005 22:55

Swisscom zieht Köniz Bern vor

Freude in Köniz, Trauer in Bern: Swisscom Mobile verlegt ihren Hauptsitz von der Hauptstadt in die Vorortsgemeinde.

«Eines der bedeutendsten Schweizer Unternehmen hat sich für den Standort Köniz entschieden», freut sich Gemeindepräsident Luc Mentha. Köniz erhält rund 1700 neue Arbeitsplätze.

«Wenigstens bleiben die Arbeitsplätze im Raum Bern», sagt Stadtpräsident Alexander Tschäppät. Man habe um die Swisscom gekämpft und verloren: «Wir verlieren einen wichtigen Steuerzahler – das ist kein Pappenstiel», bedauert der Stapi.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.