Luzern: SwissLifeArena: Das Eis wächst
Aktualisiert

LuzernSwissLifeArena: Das Eis wächst

Der Winter hat am Freitag in der SwissLifeArena Einzug gehalten, denn die Vorbereitungen für die neue Saison haben begonnen. Gestern war der ­Boden der Eishalle bereits mit einer 15 Millimeter dünnen Eisschicht überzogen.

von
mer
Bruno Vogel, Eismeister der SwissLifeArena, macht die Eishalle betriebsbereit. (Martin Erdmann)

Bruno Vogel, Eismeister der SwissLifeArena, macht die Eishalle betriebsbereit. (Martin Erdmann)

Unter dieser sind die verschiedenen Hockeymarkierungen und die Mittelkreiswerbung zu sehen. «Jetzt muss das Eis noch weitere 20 Millimeter aufgebaut werden», sagt Eismeister Bruno Vogel. Danach sorge die Eismaschine für den letzten Schliff.

Für die Eisfläche werden insgesamt 63 000 Liter Wasser benötigt. Dieses wird direkt aus dem Vierwaldstätter See zum Stadion gepumpt. «Ein Eisfeld aus Leitungswasser würde ein Vermögen kosten», weiss Vogel. Der Aufbau dauert insgesamt zehn Tage. Bereits ab dem 17. August trainieren Eiskunstläufer und Hockeyspieler in der Halle. Offizieller Saisonstart in die «Eiszeit» ist am 10. September. (mer/20 Minuten)

Deine Meinung