Aktualisiert 28.02.2014 12:58

UN-Bericht

Syrien kann keine C-Waffen mehr herstellen

Deutliche Fortschritte in der Zerstörung der syrischen Chemiewaffen: Die Produktionsanlagen sind nicht mehr einsatzfähig.

Syrien kann den Vereinten Nationen zufolge keine Chemiewaffen mehr herstellen. In einem am Donnerstag veröffentlichten Monatsbericht zur Zerstörung der Bestände hiess es, in den vergangenen Monaten seien deutliche Fortschritte erzielt worden.

«Als Folge davon sind die Produktions-, Misch- und Abfüllanlagen der Arabischen Republik Syrien nicht mehr einsatzfähig.» Die Regierung in Damaskus müsse jedoch ihre Anstrengungen verstärken.

Syrien stimmte einer Vernichtung seiner Chemiewaffenbestände zu, nachdem die USA mit einem Militärschlag gedroht hatten. Die Waffen sollen ausser Landes gebracht und unter internationaler Aufsicht auf See vernichtet werden. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.