Aktualisiert 18.09.2018 18:49

Militärmaschine verschwundenSyrien schiesst russisches Flugzeug ab

Ein russisches Flugzeug wird vor der syrischen Küste vermisst. Israelische Kampfjets seien in der Region im Einsatz gewesen, teilt Moskau mit.

Syrien meldet israelische Angriffe gegen eine staatliche Forschungseinrichtung in Latakia. (Video: Tamedia/AFP)

Die israelische Armee sieht die Verantwortung für den Abschuss eines russischen Militärflugzeuges über dem Mittelmeer bei der syrischen Regierung. Die Armee wies damit russische Vorwürfe zurück, der Abschuss sei Israels Schuld.

«Israel hält zudem Iran und die Hisbollah-Terrororganisation für diesen unglücklichen Vorfall für verantwortlich», hiess es in einer Stellungnahme am Dienstag. Israel drückte zugleich Trauer über den Tod der Mannschaft des russischen Flugzeugs aus.

Fehltreffer der syrischen Luftabwehr

Das russische Aufklärungsflugzeug mit 15 Soldaten war in der Nacht zu Dienstag über dem Mittelmeer abgeschossen worden. Es fiel offenbar einem Fehltreffer der syrischen Luftabwehr zum Opfer.

Moskau machte aber Israel dafür verantwortlich: Dessen Kampfjets F-16 hätten sich bei einem Angriff auf Ziele in Syrien hinter dem russischen Flugzeug versteckt, sagte der Sprecher des Verteidigungsministeriums in Moskau am Dienstag.

System der Konfliktvermeidung

Nach eigenen Angaben griff die israelische Luftwaffe eine Einrichtung der syrischen Armee an. Von dort hätten Systeme zur Herstellung von präzisen und tödlichen Waffen zur Schiiten-Miliz Hisbollah in den Libanon transportiert werden sollen.

«Mit diesen Waffen hätte Israel angegriffen werden sollen, und damit stellten sie eine nicht zu tolerierende Bedrohung gegen (das Land) dar», hiess es in der Mitteilung. Israel und Russland hätten ein System zur Konfliktvermeidung, das sich bewiesen habe in den vergangenen Jahren. Dieses sei auch in der Nacht genutzt worden, hiess es.

Eine erste Untersuchung des Vorfalls lege zudem nahe, dass israelische Kampfflugzeuge bereits in ihrem heimischen Luftraum gewesen seien, als die syrische Armee schoss. Während Israel seinen Angriff wiederum in Syrien geflogen sei, sei das russische Flugzeug nicht in dem Gebiet gewesen. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.