Krieg in Syrien: Syrische Truppen weiten Offensive in Homs aus

Aktualisiert

Krieg in SyrienSyrische Truppen weiten Offensive in Homs aus

Assads Truppen hätten Verstärkung in die Provinz verlegt, sagen Oppositionelle. Am Freitag seien mindestens 140 Menschen getötet worden.

von
Barbara Surk
Aufnahme von Ugarit News aus Rastan im Norden von Homs vom 25. Januar 2013.

Aufnahme von Ugarit News aus Rastan im Norden von Homs vom 25. Januar 2013.

Ziel sei es, von Aufständischen kontrollierte Gebiete zurückzuerobern, hiess es. In ganz Syrien kamen Aktivisten zufolge am Freitag bei Auseinandersetzungen mindestens 140 Menschen ums Leben. Seit Beginn der Proteste gegen Präsident Baschar al Assad im März 2011 sind in dem Land mehr als 60'000 Menschen getötet worden, Millionen sind auf der Flucht.

Allein in diesem Monat suchten nach Angaben des UN-Flüchtlingswerks (UNHCR) mehr als 30'000 Syrer im Flüchtlingslager Saatari in Jordanien Schutz. Es handele sich meist um Familien und ältere Menschen aus dem Süden Syriens, sagte UNHCR-Sprecherin Melissa Fleming. In Saatari befänden sich nun rund 65'000 Menschen; die UN-Organisation arbeite zusammen mit der jordanischen Regierung an der Eröffnung eines weiteren grossen Flüchtlingslagers.

Assads Macht ist nicht in Gefahr

In dem Bürgerkrieg ist eine Art Patt-Situation eingekehrt. Auch wenn die Aufständischen militärische Erfolge vorweisen können, gilt die Macht Assads nicht als gefährdet. Der Führer der Assad nahestehenden libanesischen Hisbollah, Scheich Hassan Nasrallah, sagte am Freitag in einer Ansprache, diejenigen, die von «dramatischen Veränderungen» in Syrien träumten, sollten ihre Fantasie ruhen lassen - «insbesondere diejenigen, die von einem Fall von Damaskus träumen», erklärte er.

Die syrische Regierung hatte kurz zuvor aus dem Land geflohene Bürger zur Rückkehr in ihre Heimat aufgerufen. Damaskus werde Syrern dabei helfen, nach Hause zurückzukehren, egal ob sie auf «legalem oder illegalem» Weg das Land verlassen hätten, hiess es von Seiten des Innenministeriums in Damaskus.

Deine Meinung