Panasonic 4K: Tablet der Superlative kommt 2014 nach Europa
Aktualisiert

Panasonic 4KTablet der Superlative kommt 2014 nach Europa

20-Zoll-Bildschirm, 2,35 Kilogramm schwer, eine Auflösung von 3840x2560 Pixeln - das Panasonic Toughpad 4K macht seinem Namen alle Ehre. Nächstes Jahr soll Verkaufsstart sein.

von
sts
Das Panasonic Toughpad UT-MB5 fiel nach seiner Präsentation im Januar dieses Jahres vor allem auf durch sein Riesen-Display.

Das Panasonic Toughpad UT-MB5 fiel nach seiner Präsentation im Januar dieses Jahres vor allem auf durch sein Riesen-Display.

An der Consumer Electronics Show in Las Vegas vom letzten Januar präsentierte Panasonic sein Riesen-Tablet Toughpad UT-MB5 4K. Das Gadget machte vor allem durch seinen 20-Zoll-Bildschirm Schlagzeilen. Auch die Auflösung von 3840x2560 Pixeln kann sich sehen lassen. Es sollen gemäss dem japanischen Elektronikkonzern vor allem Vertriebsangestellte, Foto- und Designstudios sowie Nutzer aus Marketing und Medien angesprochen werden.

Das Toughpad ist auf Bild- und Multimediaverarbeitung ausgerichtet. Mit einem Gewicht von 2,35 Kilogramm und einer vorgesehenen Batterielaufzeit von nur zwei Stunden dürfte sich das Panasonic-Tablet auch mehr fürs Büro als für unterwegs eignen. Passend dazu verfügt das 4K über alle relevanten Schnittstellen wie USB 3.0, einen SD-Kartenleser, Kopfhöreranschluss sowie Wlan und Bluetooth 4.0. Das gigantische Tablet läuft mit dem Betriebssystem Windows 8.1.

Leider ist jedoch nicht nur das Display des Geräts gross, sondern auch das Loch, das in den Geldbeutel des Käufers gerissen wird: Knapp 6000 Dollar (5484 Franken) soll das Panasonic Toughpad UT-MB5 4K kosten. Gemäss dem Blog «Engadget» kommt das Riesen-Tablet in den USA bereits im Januar 2014 auf den Markt. In Europa müsse man sich noch länger gedulden. Erst im November nächsten Jahres soll es laut der Plattform «Cnet» so weit sein. Der Schweizer Verkaufsstart ist nicht bekannt.

Deine Meinung