Aktualisiert 23.06.2011 15:48

Touch Taxi TV

Tablets für Taxi-Gäste

Einsteigen, anschnallen - und im Web surfen. In mehreren Schweizer Grossstädten wurden Taxis mit interaktiven Bildschirmen für die Kundschaft ausgestattet.

von
mbu

Was bei New Yorker Taxis schon lange zum Standard gehört, hat nun auch in der Schweiz Einzug gehalten: Den Taxi-Kunden wird während der Fahrt eine eigenes Multimediacenter zur Verfügung gestellt. Dafür hat das Schweizer Unternehmen San Media Group in Basel, Bern, Genf, Lausanne und Zürich über 200 Fahrzeuge mit dem Touch-Taxi-TV ausgerüstet.

Damit erhalten die Gäste unter anderem Zugriff auf das Nachrichtenportal von 20 Minuten Online, Fahrpläne, Filme, Spiele, Facebook oder Twitter. Mit dem Browser lassen sich bequem vom Fond aus E-Mails über den am Vordersitz angebrachten Tablet-PC verschicken. Die Steuerung erfolgt direkt über den Touchscreen des Gerätes.

Das komplette Angebot ist werbefinanziert und für die Taxi-Gäste kostenlos. Geht es nach dem Businessplan der San Media Group, sollen bis im Sommer 2012 rund tausend Taxis mit den interaktiven Bildschirmen ausgestattet werden.

Nichts verpassen

Das Ressort Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets die interessantesten Tech-News anderer Websites.

Fehler gefunden?Jetzt melden.