NHL: Tadelloser Berra führt die Avalanche zum Sieg
Aktualisiert

NHLTadelloser Berra führt die Avalanche zum Sieg

Reto Berra gelingt bei Colorados 3:0-Erfolg in Anaheim ein Shutout, der zweite in seiner NHL-Karriere. Der Zürcher Goalie wird zum besten Spieler gewählt.

von
fal

35-mal schossen die Anaheim Ducks auf das Gehäuse von Avalanche-Goalie Reto Berra, ohne dass dieser überwunden werden konnte. Für Anaheims Spieler kein neues Gefühl in dieser Saison: In bisher vier Partien blieben sie bereits dreimal ohne Torerfolg. Die Treffer für Colorado erzielten Nathan MacKinnon (1.), Jack Skille (28.) und John Mitchell (60./ins leere Tor).

Luca Sbisa sicherte sich bei Vancouvers 3:4-Heimniederlage gegen die St. Louis Blues den ersten Skorerpunkt der Saison. Der Verteidiger gab in der 33. Minute den Assist zu Brandon Sutters Tor zum 1:3. Sven Bärtschi und Yannick Weber kamen bei den Canucks nicht zum Einsatz.

Die NHL-Resultate mit Schweizer Beteiligung aus der Nacht auf Samstag:

Vancouver Canucks (mit Sbisa/1 Assist, ohne Bärtschi und Weber/beide überzählig) - St. Louise Blues 3:4. Anaheim Ducks - Colorado Avalanche (mit Berra/35 Paraden) 0:3. Los Angeles Kings - Minnesota Wild (mit Niederreiter) 2:1 n.V. Winnipeg Jets - Calgary Flames (ohne Hiller/Ersatz) 3:1. (fal/si)

Deine Meinung