Auto-Attacke auf Parlament: Täter wegen versuchten Mordes vor Gericht
Aktualisiert

Auto-Attacke auf ParlamentTäter wegen versuchten Mordes vor Gericht

In London hat ein Auto die Absperrung vor dem britischen Parlamentsgebäude gerammt. Mehrere Menschen wurden verletzt. Die Polizei geht von einem Terror-Hintergrund aus.

von
jdr/kat
1 / 13
Salih Khater lebt in Birmingham und stammt ursprünglich aus dem Sudan. Er wird derzeit wegen Terrorverdachts verhört.

Salih Khater lebt in Birmingham und stammt ursprünglich aus dem Sudan. Er wird derzeit wegen Terrorverdachts verhört.

Facebook
Ein von «Sky News» veröffentlichtes Video zeigt die Verhaftung eines dunkelhäutigen Mannes nach dem Auto-Angriff in London. Laut dem Nachrichtensender soll es sich um den Verdächtigen handeln.

Ein von «Sky News» veröffentlichtes Video zeigt die Verhaftung eines dunkelhäutigen Mannes nach dem Auto-Angriff in London. Laut dem Nachrichtensender soll es sich um den Verdächtigen handeln.

Screenshot Sky News
US-Präsident Trump hat sich zum Vorfall im britischen Parlament in London geäussert. Die Polizei geht von Terror aus.

US-Präsident Trump hat sich zum Vorfall im britischen Parlament in London geäussert. Die Polizei geht von Terror aus.

AP/Carolyn Kaster

(jdr/kat/sda)

Deine Meinung