Aktualisiert 21.03.2006 22:08

Tag des Rocks gegen Nutten-Image

In der Bretagne haben Schulen den Tag des Rocks ins Leben gerufen, um die Schülerinnen aus den Jeans zu holen. Die Mädchen verzichteten bisher auf Röcke, weil sie Angst vor Pfiffen und Bemerkungen hatten.

Viele Jugendliche hielten Mädchen im Rock für «leichte Mädchen», erklärte heute Thomas Guiheneuc von der Vereinigung Liberte Couleur, die hinter der Idee steht. Bei Arbeitsgruppen über Sexualität sagten viele Mädchen, es sei «undenkbar, einen Rock anzuziehen».

Auch «die Mädchen sind untereinander sehr hart», erklärte die Leiterin der Landwirtschaftsschule IPSSA in Etrelles, die am Donnerstag ihren Tag des Rocks organisieren will. «Sie beschimpfen einander oft als Nutten.»

Zwei bretonische Schulen in Vitre und La Guerche haben bereits gute Erfahrungen mit dem Tag des Rocks gemacht. Ein Drittel bis die Hälfte der Mädchen waren im Rock gekommen - und einige Buben dazu. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.