Aktualisiert

Taifun «Miufa» fordert 23 Menschenleben

Nach dem Zerstörungszug des Tropensturms «Miufa» auf den Philippinen ist die Zahl der Toten auf mindestens 23 gestiegen.

58 Seeleute, deren Boote in den Taifun geraten waren, galten nach Angaben des Katastrophenschutzes vom Montag weiter als vermisst.

Am Wochenende waren mehr als 35 000 Menschen aus ihren Häusern geflohen, nachdem «Miufa» den Norden und Osten des Inselstaats mit schweren Regenfällen und Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 Kilometern pro Stunde heimgesucht hatte.

(sda)

Deine Meinung