Aktualisiert 16.05.2007 10:54

Taiwan probt den Ernstfall gegen China

In einem gross angelegten Manöver haben die taiwanischen Streitkräfte die Abwehr eines chinesischen Angriffs trainiert.

Die Armee will damit 58 Jahre nach der politischen Trennung Taiwans von der Führung in Peking deutlich machen, dass sie zur Verteidigung der Unabhängigkeit des Landes bereit ist. Rund 1800 Soldaten nahmen am Mittwoch an der Übung teil, wobei Kampfhubschrauber, Fregatten und Kampfjets zum Einsatz kamen. In dem insgesamt dreitägigen Manöver stand für Donnerstag ein Einsatz gegen eine simulierte chinesische Luftlandeeinheit südlich von Taipeh auf dem Programm.

Die Führung in Peking hat wiederholt erklärt, dass sie notfalls mit militärischen Mitteln eine Formalisierung der faktischen Unabhängigkeit Taiwans verhindern werde. In chinesischen Manövern werden immer wieder Landungen in Taiwan simuliert. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.