Video-Auftritt: Tamy Glauser bringt den Sommer zurück

Publiziert

Video-AuftrittTamy Glauser bringt den Sommer zurück

Mit dem neuen House-Track «Long Days, Hot Nights» kann man sich wieder in seine Sommerferien zurückversetzen. Das Schweizer Model Tamy Glauser hilft im Musikvideo dabei.

von
Zoe Venakis

Schon Odysseus im antiken Griechenland musste sich vor der einlullenden Musik der Sirenen hüten. Sirens of Lesbos tun es ihren griechischen Pendants nun gleich - in Form ihrer elektronischen Ode an den Sommer «Long Days, Hot Nights». Die sechsköpfige Newcomer-Band möchte mit ihrer Musik die Menschen aufstellen und dazu animieren, das Leben in vollen Zügen zu geniessen, heisst es auf deren Website. Um dieser Message ein Gesicht zu verleihen, engagierte die spirituelle Band das Berner Model Tamy Glauser.

Durch das Label Givenchy ist der bis dato unbekannten Truppe das androgyne Model aufgefallen. «Sie sagten, ich sei für sie ein Mensch, der sich nicht auf Geschlecht, Hautfarbe, soziale Zugehörigkeit oder sonst etwas reduzieren lässt», so die 29-Jährige zu 20 Minuten. Um die angesprochenen Sirenen der griechischen Insel Lesbos nachzuahmen, wurde im Video dementsprechend mit der Liebelei zwischen Tamy und einer anderen Frau die lesbische Komponente miteinbezogen.

«Sie meditierten die meiste Zeit»

Die Zusammenarbeit mit der sechsköpfigen Band sei besonders spannend gewesen, erzählt Glauser. Vielleicht gerade deswegen, weil sie das erste Mal mit dieser Truppe arbeitete: «Ich kannte niemanden. Weder das Filmteam noch die Band, auch das Mädchen nicht, mit dem ich gedreht habe. Die Band an sich war anders. Extrem zurückhaltende und feinfühlige Menschen, die die meiste Zeit am Set meditierten.» Dies ist nicht die herkömmliche Art und Weise, sich die Zeit an einem Dreh zu vertreiben. Tamy störte das jedoch nicht weiter: «Es ist irgendwie witzig, aber auch sehr sympathisch.»

Das amerikanische Männermagazin GQ nahm «Long Days, Hot Nights» in seine Top 25 Sommerhits auf. Ohrwurmpotenzial hat der Track allemal.

Deine Meinung