Tanklaster kracht in Bus: Vier Tote
Aktualisiert

Tanklaster kracht in Bus: Vier Tote

Beim Zusammenstoss eines Tanklastwagens mit einem Bus sind am Montag auf der griechischen Mittelmeerinsel Kreta vier Menschen verbrannt.

Mindestens zwei weitere wurden lebensgefährlich verletzt, berichtete das staatliche griechische Fernsehen (NET).

Der Unfall ereignete sich nahe der Hafenstadt Rethymnon. Bei den Toten handelt es sich nach Medienberichten um Fabrikarbeiter, die ihre Schicht beendet hatten und auf dem Weg nach Hause waren.

Die beiden Fahrzeuge fuhren in die gleiche Richtung. Als der Bus anhielt, konnte der Fahrer des Tankwagens nicht mehr rechtzeitig bremsen. Wie das staatliche griechische Radio berichtete, gingen beide Fahrzeuge nach dem Aufprall in Flammen auf.

«Es war ein Flammeninferno», sagte ein Augenzeuge. Die Feuerwehr konnte den Brand zwar löschen, für vier Menschen im Bus kam aber jede Hilfe zu spät.

Notiz: Die Meldung bsd264 ist mit der Zahl der Toten und Schwerverletzten aktualisiert worden.

(sda)

Deine Meinung