Aktualisiert 06.06.2005 19:04

Tankstellendach krachte aufs Trottoir

Während Revisionsarbeiten ist gestern Morgen in Erlenbach das Dach einer Avia-Tankstelle eingestürzt.

«Plötzlich kippten die Tragsäulen um und das Dach donnerte auf die Strasse», sagte einer der beiden Arbeiter, die mit dem Schrecken davonkamen. Glücklicherweise hätten sich zum Zeitpunkt des Unglücks weder Automobilisten noch Passanten bei der Tankstelle befunden.

Verletzt wurde wie durch ein Wunder niemand. Da die Tankbehälter nicht beschädigt wurden, lief auch kein Benzin aus. Neben der Kantonspolizei Zürich standen auch mehrere Feuerwehrleute im Einsatz. Die Seestrasse war auf Höhe der Unglücksstelle während rund zwei Stunden nur auf einer Spur befahrbar.

Warum das Tankstellendach auf den Boden krachte, ist noch unklar und wird untersucht. Der Tankstellenbetreiber vermutet einen Konstruktionsfehler als Unglücksursache.

(mfl)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.