Miley Cyrus: Tanz den «Hoedown Throwdown»!
Aktualisiert

Miley CyrusTanz den «Hoedown Throwdown»!

Miley Cyrus lässt nichts unversucht, ihren Lebensstil der Welt aufs Auge zu drücken. Heuer geht es um einen neuen Tanzstil, den «Hoedown Throwdown», den die 16-Jährige verkaufen will.

Die Sängerin und Schauspielerin sagt, dass die für den Tanz nötigen Schritte in nur einem Tag erfunden wurden. Damit sollte es eigentlich für alle Tanz- und Miley-Fans recht einfach sein, sich das Knowhow anzueignen.

Natürlich erfindet eine Miley Cyrus nicht einfach aus reiner Freude an der Sache einen neuen Tanz. Das wäre nicht typisch Miley. Nein, sie hofft damit einen neuen Tanzhit aus dem Boden zu stampfen, der ihren neuen Kinofilm «Hannah Montana: The Movie» ordentlich anstossen soll.

Denn der Erfolgsdruck, der auf den Schultern der 16-Jährigen lastet, ist gewaltig: Ihr letzter Streifen für die grosse Leinwand, «Miley Cyrus/Hannah Montana: Best of Both Worlds Concert Tour 3-D» spülte bis jetzt 65 Millionen Dollar in die Kinokassen und ist damit der erfolgreichste Konzertfilm aller Zeiten.

In ihrem neuen Streifen entwickelt sich Miley Cyrus' Charakter aus der TV-Show, Miley Stewart, zu einer wahren Diva. Deshalb greift ihr Vater, der auch im wahren Leben ihr echter Vater ist, Billy Ray Cyrus, ein und schickt seine Tochter zurück in ihr ländliches Leben in Tennessee. Dort soll Miley wieder zur Besinnung kommen.

Für alle, die sich den Filmstart von «Hannah Montana: The Movie» in ihre Agenda eintragen wollen: Im Tessin startet der Film am 1. Mai 2009, in der Deutschschweiz am 4. Juni und in der Romandie ab 24. Juni dieses Jahr. Und jetzt: tanz den «Hoedown Throwdown»!

(tom)

Deine Meinung