Spezieller Jubel: Tanzt Karlovic heute auch vor Federer?
Aktualisiert

Spezieller JubelTanzt Karlovic heute auch vor Federer?

Nach seinen Siegen gegen die Top-Ten-Spieler Jo-Wilfried Tsonga und Fernando Verdasso zeigte Ivo Karlovic jeweils eine doch eher spezielle Jubelgeste. Sein Siegestanz mit der wirbelnden Hand will der Aufschlagshüne im Falle eines Sieges auch gegen Roger Federer wieder zeigen.

von
pre

Ivo Karlovic feiert seinen Sieg gegen Fernando Verdasco mit einem Siegestänzchen. (Quelle: Youtube)

Ausgelassen lässt Ivo Karlovic nach seinem Viersatz-Sieg gegen den Spanier Fernando Verdasco seine rechte Hand durch die Luft wirbeln, während seine Linke vor sich etwas zu halten scheint. Dabei hüpft der 2,08 Meter grosse Riese von einem Bein aufs andere und fertig ist der Siegertanz. Schon gegen den Jo-Wilfried Tsonga, den ersten Top-Ten-Spieler, den der Aufschlagsspezialist im laufenden Turnier geschlagen hat, fiel der Kroate mit seiner doch etwas speziellen Jubelgeste auf. Karlovic tanzte allerdings nicht ganz allein: Seine Entourage in der Box kopierte die Geste umgehend und feierte den Triumph mit dem neuen Karlovic-Siegestanz auf der Tribüne im Ensemble.

Siegestanz bereits fix eingeplant

«Das ist mein neuer Siegestanz, den ich hier immer mache», liess er die Journalisten nach dem Verdasco-Match wissen. Wo er die spezielle Jubelgeste her hat, konnte der Viertelfinal-Gegner von Roger Federer allerdings selbst nicht erklären. «Ich zeigte ihn einfach nur, weil ich glücklich war», erklärte Karlovic. Gegen Verdasco sei er bereits fest im Programm eingeplant gewesen. Ob er im Falle eines Sieges gegen Federer wieder denselben oder einen anderen Tanz machen werde, wurde der Kroate zum Schluss noch gefragt. «Es wird derselbe Tanz sein», antwortete Karlovic kurz und bündig.

Sie können beim Viertelfinal von Roger Federer gegen Ivo Karlovic hautnah dabei sein. 20 Minuten Online berichtet von der Partie ab 14.00 Uhr wie gewohnt per Live-Ticker.

Deine Meinung