Sorge um «American Pie»-Star: Tara, geht es dir wirklich «fantastisch»?

Publiziert

Sorge um «American Pie»-StarTara, geht es dir wirklich «fantastisch»?

Tara Reid verdrehte Ende der 90er-Jahre Männern den Kopf. Heute sorgt die Blondine eher für Kopfkratzen, die Schauspielerin sieht besorgniserregend dünn aus.

von
net
1 / 10
Ihre Erscheinung bereitet Tara Reids (41) Fans Sorge. Nicht erst seit der Filmpremiere von «Valerian And The City of A Thousand Planets» kürzlich in Los Angeles, doch brachte sie mit ihrem dortigen Auftritt abermals ihre dünne Figur ins Gespräch.

Ihre Erscheinung bereitet Tara Reids (41) Fans Sorge. Nicht erst seit der Filmpremiere von «Valerian And The City of A Thousand Planets» kürzlich in Los Angeles, doch brachte sie mit ihrem dortigen Auftritt abermals ihre dünne Figur ins Gespräch.

WENN/Fayes Vision
«Es geht mir fantastisch. Keine Ahnung, was die Leute reden. Ich bin immer noch dieselbe», sagte die Schauspielerin zu RTL, als sie auf ihr Gewicht angesprochen wurde.

«Es geht mir fantastisch. Keine Ahnung, was die Leute reden. Ich bin immer noch dieselbe», sagte die Schauspielerin zu RTL, als sie auf ihr Gewicht angesprochen wurde.

WENN/Adriana M. Barraza
Doch sieht «fantastisch» wirklich so aus?

Doch sieht «fantastisch» wirklich so aus?

WENN/Adriana M. Barraza

Statt mit filmischen Leistungen zog Tara Reid seit der «American Pie»-Reihe die Aufmerksamkeit eher mit ihren Drogenexzessen und ihrem Gewichtsverlust auf sich. Nun werden erneut Gerüchte um eine mögliche Magersucht der 41-jährigen Schauspielerin laut.

An der Filmpremiere von «Valerian And The City Of A Thousand Planets» in Los Angeles wurde sie von RTL auf ihre schmale Silhouette angesprochen. «Keine Ahnung, was die Leute reden. Ich bin immer noch dieselbe», meinte Reid zum Sender, es gehe ihr fantastisch.

«Ich bin bloss ein dünnes Mädchen»

Anfang Monat äusserte sich die Schauspielerin schon mal zu ihrem Gewicht. Gegenüber dem Newsportal «E! News» gab Reid an, von den Magersuchtgerüchten zu wissen. «Aber ich esse ständig. Alle, die mich kennen, wissen, dass ich mehr esse als sonst jemand. Ich bin bloss ein dünnes Mädchen.»

Sehen Sie in der Bildstrecke Tara Reids Wandel von den «American Pie»-Zeiten bis heute.

Sexualkunde im Kino – die Trilogie

Diese Filme haben uns zu den Themen Liebe, Sex und Zärtlichkeit alles beigebracht, was wir jemals wissen müssen &ndash; von A wie «American Pie» bis X wie «Project X». <i>(Video: Philipp Stirnemann)</i>

Diese Filme haben uns zu den Themen Liebe, Sex und Zärtlichkeit alles beigebracht, was wir jemals wissen müssen – von A wie «American Pie» bis X wie «Project X». (Video: Philipp Stirnemann)

Deine Meinung