Taschendiebe: 103-mal geklaut
Aktualisiert

Taschendiebe: 103-mal geklaut

Die Lausanner Polizei hat drei Taschendiebe überführt, die zwischen Dezember 2003 und Februar 2004 103 Diebstähle verübt haben. Die 47-jährige Frau, ihr Sohn (17) und dessen 17-jährige Freundin waren in Lausanne, Freiburg und Genf aktiv.

76 Opfer hatten Anzeige erstattet, der Deliktbetrag übersteigt 10000 Franken. Den Grossteil der Beute schickten die Bulgaren in ihre Heimat.

Deine Meinung