Das Keyboard-Grauen: Tastatur-Grüsel erlebt grüne Überraschung

Aktualisiert

Das Keyboard-GrauenTastatur-Grüsel erlebt grüne Überraschung

Wer seine Tasten nicht reinigt, züchtet Bakterien und anderes Getier heran. Das wollte sich der Bürokollege eines Keyboard-Vernachlässigers nicht länger gefallen lassen.

von
dsc

Die Computer-Tastatur wird von den wenigsten Leuten in die Alltags-Hygiene eingeschlossen. Ab und zu mal ein Feuchttüchlein oder ein zaghaftes Drüberwischen mit dem angenetzten Taschentuch, damit hat es sich.

Und dann gibt es noch jene Artgenossen, die ihr Keyboard wie den letzten Dreck oder noch schlimmer behandeln. Unter und zwischen den Kunststofftasten wächst ein richtiges Biotop heran, gefördert von Sandwich-Krümeln, Kaffeespritzern und weit unappetitlicheren Dingen.

Säen und giessen

Genug ist genug, sagte sich eines Tages der Bürokollege eines besonders schlimmen Tastatur-Benutzers. Dann organisierte er einen Sack Erde, Kressesamen und eine Giesskanne. Das innert 17 Tagen erzielte Resultat kann sich sehen lassen (siehe Bildstrecke oben). Die Verwandlung der Tastatur ist beim Online-Portal Reddit mit zahlreichen Fotos unter dem Titel «The Cressening» dokumentiert worden.

Der Kollege werde demnächst nach seinem Vaterschaftsurlaub wieder im Büro erscheinen, lässt uns der fiese Hobbygärtner wissen. Eine Webcam sei bereits platziert worden, um die Reaktion zu filmen. Falls das «Opfer» einverstanden sei, werde das Video anschliessend bei YouTube veröffentlicht.

Die Kommentare der Reddit-Besucher liessen nicht lange auf sich warten. Ein Internet-Nutzer erzählte, dass aus der Tastatur seiner Grossmutter einst eine Kakerlake gekrochen sei. Ein anderer User fragt, ob die angepflanzte Kresse schliesslich gegessen werde ...

Nichts verpassen

Das Ressort Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets die interessantesten Tech-News anderer Websites.

Deine Meinung