Meggen LU - Tatverdächtiger nach Raubüberfall auf Bankfiliale festgenommen
Publiziert

Meggen LUTatverdächtiger nach Raubüberfall auf Bankfiliale festgenommen

Am Freitag ist die Filiale der Raiffeisen-Bank in Meggen überfallen worden. Der Täter ist danach in eine unbekannte Richtung geflohen.

von
Gianni Walther
1 / 2
Bei der Filiale der Raiffeisen-Bank in Meggen ist eine Polizeiabsperrung angebracht.

Bei der Filiale der Raiffeisen-Bank in Meggen ist eine Polizeiabsperrung angebracht.

News-Scout
Laut mehreren News-Scouts soll es zu einem Banküberfall gekommen sein.

Laut mehreren News-Scouts soll es zu einem Banküberfall gekommen sein.

Google Maps

Darum gehts

  • Laut News-Scouts ist es am Freitagmorgen in Meggen zu einem Banküberfall gekommen.

  • Die Luzerner Polizei bestätigt den Einsatz vor Ort.

  • Ein Mann hatte die Bank kurz vor 10.30 Uhr überfallen.

  • Die Luzerner Polizei konnte einen Tatverdächtigen festnehmen.

Auf Bildern von News-Scouts ist eine Polizeiabsperrung bei der Filiale Raiffeisen-Bank in Meggen zu sehen. Mehrere Polizisten waren vor Ort im Einsatz, wie man auf den Bildern weiter sieht. Gemäss News-Scouts soll es am Freitag zu einem Banküberfall gekommen sein. Auch ein Polizeihund war beim Einsatz beteiligt, berichtet ein News-Scout.

Die Luzerner Polizei bestätigte am Freitag auf Anfrage den Einsatz vor Ort in Meggen. Wie es in einer Mitteilung heisst, überfiel ein Mann kurz vor 10.30 Uhr die Geschäftsstelle der Raiffeisenbank. «Anschliessend flüchtete er mitsamt der Beute in unbekannte Richtung», heisst es in der Mitteilung. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei konnte im Rahmen der Fahndung nur wenig später eine tatverdächtige Person festnehmen. Es handelt sich dabei um einen 28-jährigen Schweizer. Entsprechende Ermittlungen seien am Laufen. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung